Protokoll: Protokollieren mit Ergebnislisten

Mit der Führung von Ergebnislisten für die Protokollführung ist man in der Lage, übersichtlich, eindeutig und nachvollziehbar die Ergebnisse von Besprechungen festzuhalten.
Als sinnvoll hat sich herausgestellt, das Protokoll gleich während der Besprechung anzufertigen, damit es im Nachinein keine Diskussionen über die erzielten Ergebnisse gibt. Idealerweise können die Besprechungsteilnehmer die Anfertigung des Protokolls per Beamer oder Flipchart mitverfolgen.

Read More»

Gesprächsvorbereitung: So planen Sie ein Meeting

Um in einem Gespräch gute Ergebnisse erreichen zu können, sollte ich optimal vorbereitet sein. Folgende Punkte sind bei der Vorbereitung wichtig:

Read More»

Schlagfertigkeit: Reagieren auf Killerphrasen

Bewusst oder unbewusst nutzen einige Gesprächsteilnehmer unfaire Gesprächstechniken, um andere zu manipulieren. Insbesondere unerfahrene Mitarbeiter reagieren leicht irritiert oder lassen sich von ihrem Gesprächsziel abbringen. Letztendlich leidet die Gesprächskultur und die Besprechung verläuft wenig optimal.

Wie man am besten auf solche Manipulationstechniken reagiert, beschreiben wir in der folgenden Beispielsammlung:

Read More»

Schlagfertigkeit: Schlagfertig in jeder Situation

Im Büro ist man stets und ständig der Notwendigkeit ausgesetzt, kommunizieren zu müssen. Einigen Menschen ist dafür das Talent „in die Wiege gelegt“ worden, während sich Andere ziemlich schwer damit tun. Letzteren kann nur geraten werden, ein wenig ihrer Freizeit in die Verbesserung ihrer kommunikativen Fähigkeiten zu stecken.

Read More»

Erfolg im Beruf: Umgang mit dem Chef

Wenn man sich als Neuling in einem Unternehmen bewirbt, dann weiß man vorher nur in den seltensten Fällen, mit welchem Typ Chef man es zu tun bekommt. Die ersten Hinweise darauf bekommt man beim Vorstellungsgespräch. Psychologen haben heraus gefunden, dass schon die Form des Gesichts Hinweise auf den zu erwartenden Grundcharakter gibt.

Read More»

Zeitmanagement – gute Ideen sparen Zeit und Geld

Es ist inzwischen als unumstrittene Tatsache anerkannt, dass jeder Mensch im Verlaufe eines Tages Phasen hoher und Zeiten niedriger Leistungsfähigkeit hat. Bei der Allgemeinheit setzen das erste Leistungstief am späten Vormittag und das Zweite nach dem Mittagessen ein. Doch es gibt durchaus auch Menschen, bei denen die Leistungsfähigkeit eine völlig gegenläufige Kurve aufweist.

Read More»

Rechtschreibung und Grammatik in einer eMail

Rechtschreibung

Im heutigen E-Mail Verkehr leidet die Grammatik und die Interpunkt. Groß- und Kleinschreibung verschwimmen und auch das gute alte Komma kommt nicht mehr an seinen gewohnten Platz. Im Bereich des Office Managements darf so etwas jedoch nicht passieren.

Read More»
Arbeitsplatz

Wie gestalte ich meinen Arbeitsplatz effizient?

Effizienz beim Büro-Arbeitsplatz: Prinzipielles und Individuelles

Wie ist der Arbeitsplatz im Büro effizient gestaltet? Die Antworten auf diese Frage pendeln zwischen grundsätzlichen, allgemeingültigen Erkenntnissen und persönlichen Bedürfnissen. Generell gilt: Die Investitionen in gute Räumlichkeiten, geeignete Möbel sowie Computer und das genau passende Licht lohnen sich auf jeden Fall. Sie sind günstiger als mangelnde Produktivität, fehlende Qualität und Ausfallzeiten wegen Krankheit.

Ein effizient eingerichteter Arbeitsplatz im Büro bedeutet Gesundheitsvorsorge für die Belegschaft. Personalkosten bilden den weitaus größten Posten bei dem Aufwand, den ein Arbeitgeber betreibt: Jeder hier angelegte Euro zahlt sich vielfach wieder aus.

Read More»

Tintenstrahl- oder Laserdrucker?

Wenn Sie sich einen Drucker kaufen wollen, müssen Sie sich zunächst mal entscheiden, auf welche Technologie Sie setzen. Am weitesten verbreitet sind nach wie vor Laserdrucker und Geräte, die mit Tinte drucken. Für den normalen Alltags- oder Bürobedarf reichen sie auch völlig aus.

Read More»
Unternehmer

Sind Sie ein Unternehmer-Typ?

Als Selbständiger ist man voll und ganz für den Erfolg (oder Misserfolg) seines kleinen Unternehmens verantwortlich.

Abrechnungstechnische und steuerliche Dinge kann man am besten in die Hände von Spezialisten legen. Der Steuerberater kann auch gleich die Buchführung mit übernehmen, sodass diese ungeliebte Arbeit schon einmal deutlich einfacher wird.

Kalkulation und Finanzplanung wird der Selbständige aber kaum abgeben können, darum muss er sich schon selber kümmern. Wie die eigenen Tagessätze berechnet werden können, zeige ich an anderer Stelle noch.

Was von vielen Leuten unterschätzt wird:

Read More»