Das Management-Interview

Um Informationen von der Management-Ebene einsammeln zu können, bietet sich die Möglichkeit, Management-Interviews durchzuführen. Dabei hat sich folgendes Vorgehen bewährt:

Ankündigung des Management-Interviews

Die beteiligten Manager müssen im Vorfeld über Zielsetzung und Ablauf der Interviews informiert werden. Sinnvollerweise erfolgt das durch einen vorgesetzten Manager oder einen Vorstand. Ein Bezug auf aktuelle strategische Projekte oder Vorhaben ist in jedem Fall sinnvoll.

Terminvereinbarung

Eine Terminvereinbarung sollte rechtzeitig (ca. eine Woche vorher) erfolgen und mit einer Agenda versehen sein, damit sich der Manager auf das Gespräch optimal vorbereiten kann.

Gesprächsleitfaden

Zur Hilfestellung während des Interviews ist ein Gesprächsleitfaden hilfreich. Darin enthalten sind Themen, die angesprochen werden sollen sowie Fragen, die diskutiert und geklärt werden. Das Interview selber besteht aber nicht daraus, diese Fragenliste einfach nur vorzulesen. Vielmehr soll das Interview frei gehalten werden, um auf Schwerpunkte, die der Gesprächsteilnehmer setzen möchte, möglichst optimal eingehen zu können.

Protokoll / Gesprächsergebnisse

Die Ergebnisse des Interviews werden in strukturierter Form festgehalten. Darin enthalten sind Informationen, Hinweise, Erwartungen und Wünsche, Forderungen, formulierte Schwachstellen, konzeptionelle Vorstellungen und persönliche Beurteilungen.

Vertrauliche Informationen

Eventuelle vertrauliche Informationen oder personenbezogene Probleme können in einer separaten, nicht öffentlichen Notiz festgehalten werden.

Weitere Maßnahmen

Im Anschluß an das Management-Interview sollten Fogeaktivitäten oder weiterführende Maßnahmen vereinbart werden, damit nicht der Eindruck entsteht, dass die angesprochenen Themen im Sand verlaufen.