Erfolgreiche Projektorganisation

Ein Projekt kann nur erfolgreich werden, wenn es eine klare Projektorganisation besitzt. Wesentliche Rollen sind

Auftraggeber

Der Auftraggeber erteilt den Projektauftrag und ist entweder eine Einzelperson oder ein Gremium. Der Auftraggeber ernennt den Projektleiter und bestimmt den Steuerkreis. Bei Projektabschluss nimmt der Auftraggeber das Projektergebnis entgegen und entlastet damit den Projektleiter.

Steuerkreis

Der Steuerkreis trifft während der Projektlaufzeit wichtige Entscheidungen, präzisiert die Projektziele und befindet über Änderungsanträge. Er unterstützt und berät den Projektleiter und hilft bei der Schlichtung von Konflikten. Außerdem gibt es die erforderlichen Ressourcenplanungen frei.

Projektleiter

Der Projektleiter berichtet an den Steuerkreis und ist für die Erreichung der Projektziele verantwortlich. Er entscheidet über die interne Projektorganisation und ist für die Führung der Mitarbeiter verantwortlich. Er bestimmt die Vorgehensweise und erarbeitet einen Projektplanung.

Er ist verantwortlich für die termingerechte Umsetzung der Projektplanung und die Einhaltung von Terminen und Budgets.

Teilprojektleiter

Größere Projekte werden in Teilprojekte gegliedert, die von Teilprojektleitern verantwortet werden. Der Teilprojektleiter berichtet an den Gesamtprojektleiter sowie auch an den Steuerkreis.

Kernteam-Mitarbeiter

Der Kernteam-Mitarbeiter wird von seinem Linienvorgesetzten für das Projekt freigestellt (idealerweise zu 100%) und untersteht während der Projektlaufzeit fachlich und disziplinarisch dem Projektleiter.

Externe Mitarbeiter

Oft werden zusätzlich externe Mitarbeiter mit in das Projektteam geholt. Der Grund ist entweder, das entsprechendes internes Wissen fehlt, das für den Projekterfolg erforderlich ist, oder das interne Kapazitäten fehlen.