Drei Inhalte einer Website, die oft vergessen werden

Die Website gehört heute zu den wichtigsten Marketing-Maßnahmen jeder Firma. Wenn sie richtig gestaltet ist, gute Inhalte aufweist und von Suchmaschinen gefunden wird, leistet sie fast ohne weiteres Zutun und ohne weitere finanzielle Investition unschätzbare Dienste in der Kundenakquise.

Inhalte der Homepage

Jeder Unternehmer hat eigene Vorstellungen davon, welche Inhalte er auf seiner Homepage vermitteln möchte.

Dennoch möchte ich ein paar Anregungen für Inhalte geben, die oft vergessen werden, aber trotzdem nützlich sind:

1. Welches Problem Ihrer Kunden lösen Sie?

Auf Ihrer Website sollte sehr deutlich werden, welches Problem Ihres Kunden Sie lösen und welchen Nutzen er von einer Zusammenarbeit mit Ihnen hat.

Am besten ist es, diesen Nutzen anhand von realen Aufträgen aufzuzeigen.

2. Persönlichkeit

Kunde möchten etwas über die Menschen hinter dem Produkt oder der Dienstleistung erfahren. Menschen kaufen von Menschen. Leistungen sind in der heutigen Zeit sehr oft austauschbar, den Unterschied man die Persönlichkeit. Der Kunde möchte erfahren, wie Sie denken und handeln und wie Sie mit Ihren Kunden umgehen.

3. Kundenmeinungen

Behaupten Sie nicht selber, dass Sie eine tolle Leistung anbieten, sondern lassen Sie Ihre Kunden das tun. Das wirkt viel glaubwürdiger. Wenn der Kunde, der Ihnen eine Referenz gegeben hat, eine eigene Website hat, verlinken Sie diese, das sorgt zusätzlich für Glaubwürdigkeit.

Wenn Sie noch nicht über echte und ehrliche Kundenaussagen verfügen, lassen Sie diesen Punkt eher weg, anstatt Ihre Kunden zu täuschen.

Zur Erstellung der Website empfehle ich WordPress und die Nutzung eines Premium-Themes. Geeignete Themes für kreative Unternehmer stelle ich regelmäßig auf meinem Blog vor.

Empfehlungen für WordPress Themes