Gedächtnistraining: Fotografisches und inhaltliches Gedächtnis

Eigentlich sollte man denken, dass es Lernstrategien gibt, die sich bei allen Menschen gleichermaßen gut funktionieren. Schließlich gelangen doch bei jedem die Informationen zuerst ins Kurzzeitgedächtnis und werden dort „sortiert“ und die wichtigen Dinge ins Langzeitgedächtnis „umgelagert“. Aber ganz so einheitlich ist es dann aber nicht. Die Unterschiede bei der Merkfähigkeit des Menschen ergeben sich in der Hauptsache daraus, wie er die Informationen begreift.

Weiter lesen»