Arbeitstechniken

Prsäentation Vortrag

Präsentationstechnik: Vortrag, Präsentation und Multimedia

Es gibt nichts Langweiligeres, als wenn ein Dozent seine zu vermittelnden Inhalte in einem eintönigen Tonfall herunter leiert. Hat er noch dazu vorher seinen Eleven die Lernstoffe als kopierten Script in die Hand gedrückt, müssen diese eigentlich nur noch zuhören. Dabei steigt die Gefahr, dass aus ihren Reihen schon nach kurzer Zeit die ersten Schnarchgeäusche zu vernehmen sind. Mit einem gekonnten Wechsel der Präsentationstechniken während der Unterrichts kann man diesem Vorgang sehr wirksam vorbeugen.

Weiter lesen»
gedaechtnis

Gedächtnistraining: Fotografisches und inhaltliches Gedächtnis

Eigentlich sollte man denken, dass es Lernstrategien gibt, die sich bei allen Menschen gleichermaßen gut funktionieren. Schließlich gelangen doch bei jedem die Informationen zuerst ins Kurzzeitgedächtnis und werden dort „sortiert“ und die wichtigen Dinge ins Langzeitgedächtnis „umgelagert“. Aber ganz so einheitlich ist es dann aber nicht. Die Unterschiede bei der Merkfähigkeit des Menschen ergeben sich in der Hauptsache daraus, wie er die Informationen begreift.

Weiter lesen»

Vorbereitung von Geschäftsreisen

gatesWer Geschäftsreisen professionell vorbereitet, vergisst auch nichts.

Bereits vor der Abreise sollte man einiges beachten, denn gute Vorbereitung erspart einem hinterher viel Nerven.

Weiter lesen»

Change Management: Veränderungsprozess managen

Der Begriff Change Management stammt aus dem Englischen und steht als Synonym für die Organisation von Veränderungen. Ohne Veränderungen in den Abläufen kommt heute kein Unternehmen mehr aus, das sich langfristig erfolgreich am Markt behaupten möchte. Viele der notwendigen Veränderungen werden bereits durch die weitere Entwicklung der verfügbaren Technik verursacht.

Weiter lesen»

Wissensmanagement / Knowledge Management

Heute kommt kaum ein Unternehmen umhin, selbst neue Produkte und Leistungen zu entwickeln, denn nur wer das tut, kann auf dem schnelllebigen Markt dauerhaft bestehen. Das zeigt sich in einigen Branchen besonders deutlich. Stark davon betroffen ist der Bereich der Kommunikations- und Unterhaltungselektronik.

Weiter lesen»

Terminplanung und Zeitplanung

Im Geschäftsleben wird der Zuverlässigkeit der eigenen Mitarbeiter, aber auch der Kooperations- und Geschäftspartner sehr großer Stellenwert beigemessen. Ein wichtiger Aspekt der Zuverlässigkeit ist die Einhaltung von vereinbarten Terminen. Das gilt vom Vorstellungsgespräch bis hin zur späteren Teilnahme an Meetings oder den Kundengesprächen vor Ort.

Weiter lesen»

Tintenstrahl- oder Laserdrucker?

Wenn Sie sich einen Drucker kaufen wollen, müssen Sie sich zunächst mal entscheiden, auf welche Technologie Sie setzen. Am weitesten verbreitet sind nach wie vor Laserdrucker und Geräte, die mit Tinte drucken. Für den normalen Alltags- oder Bürobedarf reichen sie auch völlig aus.

Weiter lesen»

Webinare anbieten: Meine Erfahrungen

Etwa vor einem Jahr habe ich das erste Webinar zum angeboten. Das ganze habe ich kostenlos veranstaltet mit dem Plan, die entstehenden Kosten über den Verkauf der Kursunterlagen zu decken. Und ich hatte geplant, auch zu weiteren Themen Webinare anzubieten, teils kostenfrei, teils kostenpflichtig.

Ich habe im Laufe des Jahres 6 kostenlose Webinare und ein kostenpflichtiges Webinar abgehalten, und habe so meine Kosten decken können, ohne einen nennenswerten Verdienst zu erzielen (aber das war auch gar nicht das Ziel).

Nach einem Jahr nun mein Fazit:

Weiter lesen»

Preise durchsetzen (Buchrezension)

Viele Leute sind schlecht auf Preisverhandlungen vorbereitet. Häufig improvisieren sie, wenn der Kunde sie auf ihre Preise anspricht. Anbieter, die oft gehört haben, dass sie zu teuer sind, fürchten sich manchmal vor Preisverhandlungen.

Als Hilfestellung hat Oliver Schuhmacher das kleines Büchlein „Preise durchsetzen“ geschrieben. Es kostet weniger als 10 Euro und lässt sich innerhalb von 30 Minuten durchlesen.

In diesem kurzen und knappen Buch wird nicht lange um den heißen Brei geredet, sondern es enthält in übersichtlicher Form praxisrelevante Tipps und Anleitungen.

Weiter lesen»

10 Tipps um Ihre emotionale Intelligenz zu verbessern

Den Wert von zwischenmenschlichen Fähigkeiten (emotionale Intelligenz) am Arbeitsplatz sollte man nicht unterschätzen. Was der Chef oder Mitarbeiter an Feedback geben, spielt eine große Rolle. Davon kann unter Umständen Ihre ganze Entwicklung im Büro und in der Karriere abhängen. Dabei ist es egal, wie schwer man arbeitet oder wie viele gute Ideen man hat. Wenn man nicht andere für sein Vorhaben gewinnen kann und die Mitarbeiter begeistern, leidet das Berufsleben.

Nun gibt es aber keine konkreten Hinweise, was man tun könnte, um die sozialen Fähigkeiten, die so genannten Soft Skills, zu verbessern und besser mit den Kollegen auszukommen. Hier finden Sie nur ein paar nützliche Informationen.

1. Lächeln

Wenige Leute umgeben sich gern mit Pessimisten. Ein freundlicher Tagesbeginn, eine positive Haltung gegenüber der Arbeit und dem Leben beibehalten und häufig lächeln verleihen positive Energie. Diese Ausstrahlung hilft, andere in Ihren Bann ziehen zu können.

2. Anerkennend sein

Weiter lesen»