Arbeitstechniken

suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung

Die Notwendigkeit der Suchmaschinenoptimierung

Die jedermann mögliche Beteiligung an der Gestaltung der Inhalte des Internets macht es den gewerblichen Nutzern schwer, sich mit ihren Angeboten und Informationen optimal positionieren zu können. Es geht also nicht mehr nur um die Aufbereitung der Inhalte selbst und das Layout, in dem sie angezeigt werden, sondern den technischen Aspekten einer Website und vor allem der Suchmaschinenoptimierung kommt eine große Bedeutung zu.

Weiter lesen»

Anleitung für Projektmanagement und Projektleitung

Ein Beispiel, wie ein effizientes Projektmanagement aussehen könnte, ist das so genannte „Pflichtenheft“, wie es bei der Entwicklung neuer Softwarelösungen verwendet wird. Dort wird bei einer gründlichen Analyse beim Kunden zuerst einmal erfasst, was der Kunde erwartet und welche Funktionen die neue Applikation haben muss, um seine Arbeitsabläufe optimal unterstützen zu können.

Weiter lesen»
Visitenkarte

Visitenkarten und Flyer designen

Photo by rawpixel on Unsplash

Als Officemanager deckt man oft Anforderungen ab, die nicht zum eigentlichen Arbeitsbereich gehören, z. B.:

  • Flyer designen
  • Grafiken erstellen
  • Anzeigen gestalten
  • Websites aufsetzen
    etc.
Weiter lesen»
Prsäentation Vortrag

Präsentationstechnik: Vortrag, Präsentation und Multimedia

Es gibt nichts Langweiligeres, als wenn ein Dozent seine zu vermittelnden Inhalte in einem eintönigen Tonfall herunter leiert. Hat er noch dazu vorher seinen Eleven die Lernstoffe als kopierten Script in die Hand gedrückt, müssen diese eigentlich nur noch zuhören. Dabei steigt die Gefahr, dass aus ihren Reihen schon nach kurzer Zeit die ersten Schnarchgeäusche zu vernehmen sind. Mit einem gekonnten Wechsel der Präsentationstechniken während der Unterrichts kann man diesem Vorgang sehr wirksam vorbeugen.

Weiter lesen»
gedaechtnis

Gedächtnistraining: Fotografisches und inhaltliches Gedächtnis

Eigentlich sollte man denken, dass es Lernstrategien gibt, die sich bei allen Menschen gleichermaßen gut funktionieren. Schließlich gelangen doch bei jedem die Informationen zuerst ins Kurzzeitgedächtnis und werden dort „sortiert“ und die wichtigen Dinge ins Langzeitgedächtnis „umgelagert“. Aber ganz so einheitlich ist es dann aber nicht. Die Unterschiede bei der Merkfähigkeit des Menschen ergeben sich in der Hauptsache daraus, wie er die Informationen begreift.

Weiter lesen»

Vorbereitung von Geschäftsreisen

gatesWer Geschäftsreisen professionell vorbereitet, vergisst auch nichts.

Bereits vor der Abreise sollte man einiges beachten, denn gute Vorbereitung erspart einem hinterher viel Nerven.

Weiter lesen»

Change Management: Veränderungsprozess managen

Der Begriff Change Management stammt aus dem Englischen und steht als Synonym für die Organisation von Veränderungen. Ohne Veränderungen in den Abläufen kommt heute kein Unternehmen mehr aus, das sich langfristig erfolgreich am Markt behaupten möchte. Viele der notwendigen Veränderungen werden bereits durch die weitere Entwicklung der verfügbaren Technik verursacht.

Weiter lesen»

Wissensmanagement / Knowledge Management

Heute kommt kaum ein Unternehmen umhin, selbst neue Produkte und Leistungen zu entwickeln, denn nur wer das tut, kann auf dem schnelllebigen Markt dauerhaft bestehen. Das zeigt sich in einigen Branchen besonders deutlich. Stark davon betroffen ist der Bereich der Kommunikations- und Unterhaltungselektronik.

Weiter lesen»

Terminplanung und Zeitplanung

Im Geschäftsleben wird der Zuverlässigkeit der eigenen Mitarbeiter, aber auch der Kooperations- und Geschäftspartner sehr großer Stellenwert beigemessen. Ein wichtiger Aspekt der Zuverlässigkeit ist die Einhaltung von vereinbarten Terminen. Das gilt vom Vorstellungsgespräch bis hin zur späteren Teilnahme an Meetings oder den Kundengesprächen vor Ort.

Weiter lesen»

Tintenstrahl- oder Laserdrucker?

Wenn Sie sich einen Drucker kaufen wollen, müssen Sie sich zunächst mal entscheiden, auf welche Technologie Sie setzen. Am weitesten verbreitet sind nach wie vor Laserdrucker und Geräte, die mit Tinte drucken. Für den normalen Alltags- oder Bürobedarf reichen sie auch völlig aus.

Weiter lesen»